zum Inhalt springen

Keine Spindverlängerung und -räumung solange es keine Präsenzlehre gibt!

In den letzten Jahren war es immer zu Beginn des Wintersemesters nötig, seinen Spind zu verlängern. Dies war im WiSe 2020/2021 nicht der Fall! Solange kein Regelbetrieb stattfindet, bleiben alle Spindbelegungen bestehen. Wir informieren euch rechtzeitig, wenn das nächste Mal eine Spindräumung ansteht. Also kurz gesagt: Aktuell müssen keine Spinde verlängert werden!!

Was kommt im Sommersemester? Hoffnung nicht verlieren!

Liebe Studis,

Deutschland reitet die dritte Welle, und ihr fragt euch sicher genau wie wir, was das für das bald startende Sommersemester heißt. Einerseits wird das Virus mit den Mutationen immer aggressiver, andererseits rücken präventive Maßnahmen wie routinemäßige Schenlltests immer mehr in den Fokus. Was wir davon an der Uni zu spüren bekommen, bleibt erstmal noch offen. Kürzlich haben einige Fachschaften aus der MathNat, auch wir, mit Unterstützung des AStAs einen offenen Brief ans Rektorat geschickt, der Verbesserte Planbarkeit und mehr Einsatz für eine adäquate Ausbildung in den Naturwissenschaften unter Coronabedingungen fordert. Wir hoffen dementsprechend, dass ihr trotz allem im Sommersemester das eine oder andere Praktikum sicher werdet durchführen können.

Wir sind für euch weiterhin per Mail erreichbar. Allerdings wollen wir euch bitten, bevor ihr uns eine Mail schreibt zu kontrollieren, ob die Frage schon auf unserer Website beantwortet wird. Das erspart uns viel Arbeit, die wir dann in andere Baustellen investieren können. Ansonsten freuen wir uns über eure Anfragen und auch, wenn ihr Interesse an der Fachschaftsarbeit haben solltet! Wir suchen auch in Coronazeiten immer engagierten Nachwuchs.

Zwei Dinge wollen wir euch ans Herz legen: einerseits unsere digitalen Gesellschaftsabende "Distant Socializing", und andererseits unseren Info-Mailverteiler. Letzteren können wir dann für wichtige Infos nutzen, wenn sich genug Studis anmelden.

Bleibt gesund und zuversichtlich! Auch wenn ihr in dieser schwierigen Zeit Sorgen habt, und nicht wisst, an wen ihr euch wenden könnt, helfen wir euch gerne weiter.

Eure Fachschaft Chemie

Unischließung wegen COVID-19

Trotz der aktuellen SARS-CoV-2-Pandemie ("Corona") hat das Sommersemester am 20.04. offiziell begonnen. Aktuell finden keinerlei Veranstaltungen in der Uni statt. Die Lehre ist ins Internet verlegt, in vielen Fällen gibt es Vorlesungen als Video- oder Audiodatei und Übungen oder Seminare per Zoom o. ä.. Saalpraktika können aktuell nicht stattfinden und werden möglicherweise durch Ausgleichsleistungen ersetzt werden müssen. Fortgeschrittenenpraktika einzeln oder in Kleingruppen werden eventuell bald unter strengen Hygieneauflagen möglich. Prüfungstermine, wenn sie denn stattfinden, werden euch definitiv mindestens zwei Wochen vorher mitgeteilt. Für den Übergang zwischen Bachelor und Master gilt eine Sonderregelung, die es erlaubt, fehlende Prüfungsleistungen aus dem Bachelor bis zu 6 Monate nach Einschreibung in den Master nachzureichen.

Detaillierte Bekanntmachungen der Universität zu diesen Themen findet ihr hier:

https://portal.uni-koeln.de/coronavirus

https://am.uni-koeln.de/2020/index_ger.html

Das Fachschaftsbüro ist geschlossen. Die Fachschaftssitzungen finden online statt. Eure Anliegen könnt ihr an fs-chemie@uni-koeln.de oder direkt an einzelne Fachschaftler/Tutoren richten. Informationen zu digitalen Tutorien etc. findet ihr hier. Hier könnt ihr nachlesen, wie es mit der Möglichkeit zur Ausleihe von Altklausuren etc. aussieht. Für aktuelle Infos bezüglich Lehrveranstaltungen und Klausuren, checkt bitte regelmäßig euren smail-Account und die Infoseite der Universität.